Mittwoch, 28. Mai 2014

Massenstart von der Koralpe

Am Samstag den 25.5. war vom LGFC ein Massenstart von der Koralm und vorher die Clubmeisterschaft angesagt.
Der Treffpunkt für den Massenstart war nach unserem Geschmack etwas früh angesagt, wir wollten die thermisch aktive Zeit nutzen und planten deshalb, zum Treffpunkt zu fliegen bzw. auf der Alm einzulanden.
Der erste Startplatz - Petzen - wurde gleich in der Früh ausgeschlossen, der West war eindeutig erkennbar und die Petzen von Wolken überströmt - sicher nicht startbar.
Der zweite Startplatz - Wandelitze - schien machbar, also sind wir hinaufgefahren. Oben war es aber auch eindeutig, Wind aus NW - also von hinten und starke Böen. Nach einer Stunde warten entschieden wir uns, nach Eitweg zum Landeplatz zu fahren und von der Goding zu fliegen.
Dort trafen wir ca. 10 Mitglieder des LGFC, teilweise schon gelandet bzw. noch in der Luft. Marco und Christian K. flogen auch noch und es schaute super aus.
Wir entschlossen uns also zu einem Flug, mit dem Ziel entweder Petzen retour zu fliegen, oder um ca. 17:00 beim Schutzhaus einzulanden.
Thermisch war es super, Basis an der Koralpe 3000m :). Dadurch waren wir etwas übermütig und Gottfried musste in St. Paul landen. Ich schaffte es retour und landete wie besprochen um 17:00 beim offiziellen Startplatz nördlich des Wasserhangliftes.
Beim Schutzhaus traf ich dann auf Ewald, der mir mitteilte, dass wahrscheinlich keiner zum Massenstart fahren würde.
Also war ich leider die einzige Masse. Die Bedingungen waren ideal, ca. 15km/h von vorne und gemütliche Thermik beim wegfliegen vom Berg.
Danke an Ewald für die Fotos.

 

Keine Kommentare:

Kommentar posten