Freitag, 1. Januar 2016

Silvesterfliegen 2015

In Wolfsberg waren diesen Winter schon einige super Soaring-Tage auf der Waldrast möglich. Leider ist es derzeit aber nur Clubmitgliedern erlaubt, dort zu starten.
Deshalb haben wir für unseren Silvesterflug als Startplatz die Burgstall-Bergstation gewählt und als Landeplatz den Flugplatz St. Marein.
Dank Andre, mittlerweile ja schon richtiger Lavanttaler, konnten wir unsere Autos am Flugplatz stehen lassen. Er führte uns mit seinem Landrover bis zum Schranken am Hipflparkplatz. Von dort sind es 200 Höhenmeter und nicht ganz 2km zu gehen und nachdem Bea unterwegs nicht so viele Bekannte getroffen hatte, war das easy in 30 Minuten geschafft.
Am Burtstall war aber fast kein Wind, also gingen wir weiter hinauf, zum Rücken unterhalb der Relaisstation, wo starten noch erlaubt ist.
Dort wehte Wind mit ca. 5-10km/h, der aber deutlich auffrischte, bis alle in der Luft waren. Zum soaren aber doch zuwenig. Wir konnten nur beobachten, dass auf Höhe Goding offensichtlich Luki und Natalie thermisch flogen (über eine Stunde).
Die ersten von uns mussten noch durch die Löcher im Hochnebel hindurchfliegen, die letzten hatten freie Sicht den ganzen Flug und konnten unter der Inversion sogar ein paar Thermikkreise ziehen.

Christian Karnicar und Christian Fluch hatten ihre Kameras dabei, Fotos gibt es hier

Keine Kommentare:

Kommentar posten